Zum Inhalt springen


Alltag und Philosophie - Im Alltag liegen Weisheit und Liebe verborgen …


6. August 2013

Ankündigung

Ich habe mei­ne Pons­blu­tung soweit über­wun­den, sodass ich mich nun dem zukünf­ti­gen Leben zuwen­den möch­te.

Sowohl in FAZ als auch im DLF gab es Hin­wei­se auf Mar­kus Gabri­el. Er hat ein Buch geschrie­ben, das den auf­re­gen­den Titel trägt: War­um es die Welt nicht gibt (2013).  Die Qua­li­täts­me­di­en sind begeis­tert, weil das Buch ein soge­nann­ter Best­sel­ler ist.

Es ist aber zudem phi­lo­so­phisch inter­es­sant und lei­tet eine Rei­he ein, in der wesent­li­che Bücher oder Bei­trä­ge mit phi­lo­so­phi­schem Gehalt hier ein­mal monat­lich vor­ge­stellt wer­den.

Die Rezen­si­on zu Gabri­el erscheint in der letz­ten August­wo­che 2013.