Zum Inhalt springen


Alltag und Philosophie - Im Alltag liegen Weisheit und Liebe verborgen …


Mag­da­le­ne L. Frett­löh, Geschlech­ter­ge­rech­te Rede (bei der Aus­le­gung) bibli­scher Tex­te (Uni Hd)

Karls­str. 16, ÜR 2, Mo 16 bis 18 Uhr

  1. 12.10.      Semi­nar­plan, The­ma, Vor­ge­hens­wei­se und Ken­nen­ler­nen
  2. 19.10.      XI-XX; 1-12 M. L. Frett­löh, Gott Gewicht geben – dazu bit­te das Inhalts­ver­zeich­nis genau wahr­neh­men (V-X)!
  3. 26.10 Gemein­sa­mes Erar­bei­ten des Semi­nar­plans

Die Stu­die­ren­den sol­len mög­lichst Ein­fluss neh­men, wie das Semi­nar ver­läuft. Die for­ma­len Bedin­gun­gen ste­hen im Vor­le­sungs­ver­zeich­nis der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg!

Alle Arten von  Arbei­ten kön­nen geschrie­ben wer­den und die Noten wer­den von mir im Sys­tem gemel­det.

Ich erar­bei­te eine Zusam­men­fas­sung jeder Sit­zung ab dem 19.10. und ver­öf­fent­li­che die­se (spä­tes­tens am Don­ners­tag) hier. Wenn Ihre Stu­di­en­ord­nung es zulässt, kön­nen Sie selbst eine beno­te­te Zusam­men­fas­sung schrei­ben und sie wird dann hier ver­öf­fent­licht.

 

Lite­ra­tur: M. L. Frett­löh, Gott Gewicht geben. Bau­stei­ne einer geschlech­ter­ge­rech­ten Got­tes­leh­re, 2. Aufl. 2009 (im Appa­rat)

Bibel in gerech­ter Spra­che, 2005ff

« Phi­lo­so­phie in Russ­land: Lenin und Kond­rat­jew (Bad Rap­penau) – Ein­füh­rung in die exege­ti­schen Metho­den und die Her­me­neu­tik (Kunst­leh­re des Ver­ste­hens bibli­scher Tex­te): Gen 1-11 (Urge­schich­te [TUD]) »

Info:
Mag­da­le­ne L. Frett­löh, Geschlech­ter­ge­rech­te Rede (bei der Aus­le­gung) bibli­scher Tex­te (Uni Hd) ist Beitrag Nr. 4516
Autor:
Martin Pöttner am 10. Oktober 2015 um 13:41
Category:
Kunstlehre,Mann/Frau,Uni Heidelberg
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Leave a comment