Zum Inhalt springen


Alltag und Philosophie - Im Alltag liegen Weisheit und Liebe verborgen …


Erin­ne­rung an den 10.05. (VHs Neckar­ge­münd)

Die Idee Homanns, den Neo­li­be­ra­lis­mus rege­luti­li­ta­ris­tisch mit­füh­lend zu machen, fand neben Über­ra­schung und leich­ter Skep­sis doch eher Zustim­mung bei den Kursteilnehmer/inne/n. Ein­zig die Regel­set­zung im Welt­be­reich ließ Zwei­fel am Kon­zept auf­kom­men. Ansons­ten wur­den kei­ne Fra­gen an die (posi­ti­vis­ti­sche) Wis­sen­schafts­kon­zep­ti­on der Öko­no­mik und kaum Fra­gen an die Idee, das „Gefan­ge­nen­di­lem­ma“ auf kom­ple­xe Hand­lungs­si­tua­tio­nen im wirt­schaft­li­chen Kon­text anzu­wen­den, erör­tert.

Viel­leicht kom­men sol­che Fra­gen dann bei der Erör­te­rung von Ulrichs Wirt­schafts­ethik­kon­zep­ti­on noch auf.

« Mit­füh­len­der Neo­li­be­ra­lis­mus – Karl Homanns Ver­such einer „Wirt­schafts­ethik“ – Anspruchs­vol­le Frei­heit von repu­bli­ka­ni­schen Bürger/inne/n und Wirtschaftsbürger/innen »

Info:
Erin­ne­rung an den 10.05. (VHs Neckar­ge­münd) ist Beitrag Nr. 1764
Autor:
Martin Pöttner am 12. Mai 2010 um 08:20
Category:
Allgemein
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar »

  1. alltagundphilosophie.com

    Erin­ne­rung an den 10 05 vhs neckar­ge­mund.. OMG! 🙂

    #1 Comment vom 16. März 2011 um 14:56

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Leave a comment